Wir stärken durch unsere regionalen Einkäufe unsere regionalen Händler, Firmen und Dienstleister

und diese dafür die von uns Bürger*innen ausgewählte Vereine und Bürgerprojekte

 

Seit dem 1. Mai erhalten alle Förderprojekte die doppelte Fördersumme

Die Verdopplung wird aus dem Bürgerkarten - Sonderfonds bezahlt. Alle Infos hierzu Hier.

Zur Verstärkung der positiven Bürgerkarten-Effekte wird ab dem 1. Mai allen Förderprojekten im Landkreis Ebersberg durch einen Sonderfonds die Förderung von 1,8 auf 3,6 Prozent des Einkaufswertes verdoppelt.

*Jeweils  1.800,- Euro im Sonderfonds bewirken bei den Förderprojekten Guthaben in Höhe von 3.600,- Euro und führen beim lokalen Handel und bei regionalen Unternehmen zu einem Umsatz von mindestens 100.000,- Euro.   Alle Infos hierzu Hier.

 

 


 

MARKTPLATZ 


 

Stefan Gaar zu regionalen Wirtschaftskreisläufen, zur Bürgerkarte und zu Bürger-vermögen-viel


 

Franz Kellner, Geschäftsführer der Modehäuser Obermaier Moden: "Durch die Bürgerkarte binden wir unsere Kunden aktiv in unser Sponsoring mit ein."  Eine WIN-WIN-WIN Situation für Händler für das Gemeinwohl und für die Kunden. Das Ergebnis: zusätzliche Kundenumsätze in Höhe von 70.000 Euro innerhalb eines Jahres.


 

Das Prinzip der Bürgerkarte basiert auf dem fairen Miteinander von Wirtschaft und Gemeinwohl.

Zur Verstärkung der positiven Bürgerkarten-Effekte wird ab dem 1. Mai allen Förderprojekten im Landkreis Ebersberg durch einen Sonderfonds die Förderung von 1,8 auf 3,6 Prozent des Einkaufswertes verdoppelt. 

Die Bürgerkarte wurde 2013 vom BÜRGER-vermögen-VIEL e.V. ins Leben gerufen. Das Bürgerprojekt ist mittlerweile mehrfach ausgezeichnet und prämiert. Der BÜRGER-vermögen-VIEL eV arbeitet ehrenamtlich.

 

» Kontakt

» Datenschutz

» Impressum

» Downloads

» AGBs

» AnbieterTerminal

» BVV e.V.